| 22:41 Uhr

Feuerwehr befreit ihn
88-Jähriger fährt sich mit Rollstuhl fest

Pirmasens.

Mit seinem Elektrorollstuhl hat sich ein 88-Jähriger auf einem Feldweg bei Pirmasens so festgefahren, dass ihn nur die Feuerwehr befreien konnte. Wie die Polizei gestern mitteilte, bemerkten Fußgänger den hilflosen Mann, der mit seinem neuen Rollstuhl auf dem unbefestigten Gelände neben der Landstraße L 600 unterwegs gewesen war. Die Polizei konnte dem Mann wegen des großen Gewichts des Rollstuhls nicht helfen. Erst die Feuerwehr konnte den 88-Jährigen am Montag schließlich wieder auf den Feldweg ziehen. Der Mann blieb unverletzt, auch sein Rollstuhl wurde nicht beschädigt.

(dpa)