| 22:30 Uhr

Zwei Pkw durch Trümmerteile beschädigt
650 Liter Diesel bei Unfall von Lkw auf A 8 ausgelaufen

Neunkirchen. Beim Unfall eines Lkw sind gestern auf der A 8 in Höhe der Anschluss-Stelle Neunkirchen-City 650 Liter Diesel ausgelaufen. Nach Polizeiangaben war gegen Mittag ein 61-jähriger Pole mit seinem Sattelschlepper in Richtung Zweibrücken unterwegs, als ihm der vordere linke Reifen platzte. Von Manuel Görtz

Hierdurch verlor der Fahrer die Kontrolle über den Lkw und prallte gegen die Mittelleitplanke. Danach gelang es ihm aber, den Laster auf dem Seitenstreifen zu lenken.

Durch den Unfall wurde der Tank des Lkw aufgerissen. Etwa 650 Liter Diesel liefen in die Kanalisation. Auf der Gegenfahrbahn wurden zwei entgegenkommende Pkw durch Trümmerteile beschädigt. Rund 150 Meter der Mittelleitplanke wurden ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Lkw musste abgeschleppt werden.

Verletzt wurde bei dem Unfall nach Angaben der Polizei niemand. Der ausgelaufene Diesel konnte in einem Regenauffangbecken gesichert werden, so dass keine weiteren Umweltschäden eintraten.



Die Mittelleitplanke sollte noch in der Nacht repariert werden. Hierfür müssten beide linke Fahrspuren der A 8 gesperrt werden, so die Polizei.