| 22:41 Uhr

100 000 Euro Schaden
49-Jähriger nach Brand in Wohnhaus verletzt

Schönenberg-Kübelberg. Bei dem Versuch, ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Schönenberg-Kübelberg zu löschen, hat sich ein 49-Jähriger schwere Brandverletzungen zugezogen. Zehn weitere Bewohner hätten das Haus rechtzeitig verlassen können, teilte die Polizei am Freitag mit.

Das Feuer war in der Nacht zum Freitag im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen und griff auch auf die darunter liegenden Wohnungen über. Rund 75 Einsatzkräfte waren bis zum frühen Morgen mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Bewohner sind nach Polizeiangaben vorerst bei Verwandten und Bekannten untergekommen. Der 49-Jährige kam in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Schaden bei mehr als 100 000 Euro.

(dpa)