Versammlung in Zweibrücken

Strafvollzugsbedienstete machen vor Verhandlungen Druck

Zweibrücken. Die Unzufriedenheit der Strafvollzugsbediensteten ist auch in Zweibrücken ungebremst. Nur durch die gute Qualifikation der Beschäftigten könne die Sicherheit im Gefängnis gewährleistet werden, erklärte Axel Schaumburger, stellvertretender Landesvorsitzender des Deutschen Beamtenbundes, während einer Mitgliederversammlung des Ortsverbandes der Gewerkschaft Bund der Strafvollzugsbediensteten (BSBD) in Zweibrücken. Von Norbert Rechmehr