| 13:57 Uhr

Glücksspiel
Seriosität im Online-Casino – die wichtigsten Faktoren

FOTO: welcomia – 722006692 / Shutterstock.com
Zweibrücken. Während Casino-Spiele noch bis vor gar nicht allzu langer Zeit als reine Luxusbeschäftigung galten, hat sich dies gerade in letzter Zeit mit dem exponierenden Aufkommen des Online-Glücksspiel-Marktes gravierend gewandelt. Wer online zocken möchte, sollte jedoch auch nicht allzu unbedarft an die Sache herangehen, denn dies kann sich schnell als grober Fehler erweisen. Welche Kriterien folglich die Seriosität indizieren, verraten die folgenden Zeilen.

Vorhandensein einer Lizenz überprüft man bestenfalls im Vorfeld

Online-Casinos sprießen in Zeiten der Globalisierung und der vermehrten Digitalisierung wie Pilze aus dem Boden. Nur allzu leicht ist es da nachvollziehbar, dass sich Spieler in den Weiten des Internets fragen, welchen Anbietern sie überhaupt noch trauen können. Auf Seiten wie casinoangebot.com sind jedoch leicht seriöse von unseriösen Glücksspielunternehmen zu unterscheiden. Ein sehr wichtiges Kriterium ist das Vorhandensein einer adäquaten Lizenz:



  • Deutsche Lizenzen besitzen nur die allerwenigsten Online-Casinos
  • Eine Lizenz aus Malta oder einem anderen, sich in der EU befindlichen, Staat sind weitaus häufiger anzutreffen

Grund dafür, dass Lizenzen aus den Mitgliedsstaaten der EU ebenfalls ein starker Indikator für Seriosität sind, ist die Tatsache, dass in den jeweiligen Ländern das Recht der Europäischen Union das nationale verdrängt. Sollte dieses also hinsichtlich der Regulierung des lokalen Glücksspielmarktes zu lasche Vorgaben beinhalten, so sorgen die Normen des europäischen Rechts trotzdem für Genugtuung.

Bonusangebot sollte großzügig ausfallen und auch realisierbar sein

FOTO: rawf8 – 661135000 / Shutterstock.com

Nicht minder wichtig ist für ein seriöses Online-Casino, dass ein üppiges Bonusangebot mit zum Repertoire gehört. Gerade für Neueinsteiger in Sachen Glücksspiel fragt sich natürlich, was mit einem solchen Bonus genau gemeint ist. Ein gutes Angebot setzt sich immer aus den Kriterien zusammen, die aus der nachstehenden Tabelle hervorgehen:

Kriterium

Details

Bonushöhe

Idealerweise 100% von der Einzahlung

Bonuszeit

Sollte mindestens 30-60 Tage betragen

Bonusumsatz

Viele Spiele sollten inkludiert sein

Heutzutage operieren die meisten Online-Casinos mit einem Bonus für eine Ersteinzahlung in Höhe von 100%. Dadurch wird der überwiesene Betrag verdoppelt, wenn die Bonusbedingungen umfassend erfüllt worden sind. Idealerweise haben Spieler hierfür zwei Monate mindestens Zeit, sodass kein tägliches Spielen notwendig ist. Außerdem sollten Zocker auch darauf achten, dass ihr Lieblingsspiel nicht vom Freispielen des Bonus' ausgeschlossen ist.

Wenig Zahlungsmöglichkeiten können für fehlende Seriosität sprechen

Vermehrt achten müssen Spieler bei einem Online-Casino ihrer Wahl auch darauf, welche Zahlungsmöglichkeiten sich im Angebot befinden. Hier gilt die einfache Devise, dass mehr automatisch auch besser ist. Zu den gängigsten Zahlungsmethoden zählen dabei die nachstehenden Varianten:

  • Skrill
  • Neteller
  • Sofortüberweisung
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Paysafecard

Während digitale Wallets wie Skrill und Neteller früher gerne genutzt worden sind, hat deren Popularität in letzter Zeit ziemlich abgenommen. Zugunsten hat sich das Ganze gemäß marktforschung.de hin zu PayPal und der Sofortüberweisung verlagert, denn diese beiden Zahlungsmethoden erlauben Transaktionen in Echtzeit und sind somit für Spieler besonders komfortabel. Bedenken sollten diese jedoch immer, dass sie nur eine Auszahlung auch auf diejenige Art und Weise veranlassen können, wie auch schon die Einzahlung erfolgt ist. Nicht möglich ist dies etwa bei der Paysafecard.