| 14:39 Uhr

Finanzen
Risikolos Forex Trading üben – das Forex Demokonto

Mit einem Forex Demokonto von ig.com lassen sich online Währungen handeln.
Mit einem Forex Demokonto von ig.com lassen sich online Währungen handeln. FOTO: meshaphoto / Getty Images/iStockphoto
Zweibrücken. Mit einem Demokonto ist es möglich, dass Einsteiger vollkommen risikolos das Forex Trading üben. Doch Broker ist nicht gleich Broker, daher schildern wir nachfolgend, was bei einem Demokonto wichtig ist und worauf bei der Wahl des Brokers geachtet werden sollte. Schließlich sehen auf den ersten Blick die Angebote alle gleich aus – nur im Kleingedruckten lassen sich dann Unterschiede erkennen.

Was ist ein Demokonto?

Mit einem Forex Demokonto von ig.com lassen sich online Währungen handeln. Besonders dann, wenn der Trader bislang noch keinerlei Erfahrung besitzt, kann er mit dem Konto schnell überfordert sein. Aus dem Grund bieten manche Broker ein Demokonto an, mit dem ihre Kunden den Handel vorab ausprobieren können, ohne hierfür Echtgeld zu investieren. Doch auch erfahrene Trader nutzen ein Demokonto, zum Beispiel dann, um eine neue Strategie auszuprobieren.



Wie viel kostet ein Demokonto?

Abhängig vom gewählten Broker gibt es unterschiedliche Konditionen für das Demokonto. Sie sind in der Regel aber immer kostenlos. Es gibt allerdings Unterschiede für die Nutzungsdauer oder aber auch für die Höhe des virtuellen Geldes. Besonders gut ist ein unbegrenztes Forex Demokonto, denn so können die Kunden auch dann, wenn sie genügend Erfahrung gesammelt haben, Strategien ausprobieren und so das Demokonto weiter nutzen.

Risikolos Forex Trading üben – das Forex Demokonto.
Risikolos Forex Trading üben – das Forex Demokonto. FOTO: Maxiphoto / Getty Images/iStockphoto

Welche Vorteile hat ein Demokonto?

Wer neu auf dem Forex Markt ist, der sollte von dem Angebot eines Demokontos unbedingt Gebrauch machen. Denn so kann er herausfinden, ob ihm der Forex Handel liegt und welche Handelsinstrumente es gibt. Außerdem kann er sich mit der Bedienung der Handelsplattform vertraut machen, ohne hierfür Echtgeld zu riskieren. Der Lerneffekt ist dabei so groß, dass sich die intensive Auseinandersetzung mit diesem Tool deutlich auszahlt.

Woran ist ein gutes Demokonto zu erkennen?

Ein empfehlenswertes Forex Demokonto ist unbegrenzt nutzbar und bietet ein hohes Startkapital. Allerdings reicht vielen Händlern auch eine kostenlose Nutzungsdauer von 14 Tagen. Besonders dann, wenn es ausschließlich darum geht, um sich mit den Leistungen und den Angeboten eines Brokers vertraut zu machen.