| 23:45 Uhr

Umfrage
Personaler achten auf Internetauftritt

Berlin . Arbeitnehmer sollten sich gut überlegen, was sie im Internet von sich preisgeben wollen. Denn 63 Prozent der Unternehmen informieren sich auf sozialen Netzwerken über die Bewerber. Das hat eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergeben.

Dabei sind vor allem die Online-Berufsportale Xing und Linkedin beliebte Anlaufstellen (53 Prozent), gefolgt von Facebook, Twitter und Instagram (30 Prozent). Befragt wurden mehr als 300 Personalverantwortliche in Unternehmen ab 50 Mitarbeitern.