| 20:07 Uhr

Immobilien
Mietminderung wegen Zigarettenqualm

Kerpen. Zieht durch undichte Versorgungsschächte in einem Miethaus Zigarettenqualm von einer Wohnung in die andere, kann der rauchgeplagte Bewohner die Miete mindern. Das entschied das Amtsgericht Kerpen (Az.: 110 C 212/09). Das Gericht ließ in diesem Fall eine Minderung von fünf Prozent zu.