| 23:43 Uhr

Vernetzte Lautsprecher
Lautsprecher von Sonos setzen bald Konto voraus

Berlin. Wer einen vernetzten Lautsprecher der Marke Sonos besitzt, muss bald ein Nutzerkonto einrichten, um das Musiksystem weiter verwenden und Updates installieren zu können. dpa

Das erklärt der Hersteller auf seinen Supportseiten. Nach einer Aktualisierung der Steuerungsapp Sonos Controller seien Kunden bereits dazu aufgefordert worden, ein Konto zu erstellen, berichtet das Fachportal „Heise online“. Die Neuerung gelte sowohl für iOS- als auch für Android-Besitzer.