| 20:09 Uhr

Beauty
Bei Henna kommt es auf die Inhaltsstoffe an

München. () Das natürliche Pigment des Hennastrauches, das als Haarfärbemittel für eine rote Mähne sorgt, sei für die Haarstruktur etwas verträglicher als chemische Färbemittel, erklärt die Münchner Apothekerin Christina Besl.

Trotzdem werden Hennaprodukten mitunter Chemikalien zugefügt, um den Färbeprozess zu beschleunigen oder einen intensiveren Ton zu erzeugen. Diese Chemikalien stehen im Verdacht, Allergien auszulösen. Deshalb sollte man vor der Anwendung die Liste der Inhaltsstoffe lesen. Empfehlenswert seien Hennapräparate aus ökologisch kontrolliertem Anbau, sagt Besl.