| 13:45 Uhr

5 wichtige Lebensmittel für das Immunsystem

Jedes Jahr stecken sich unzählige Menschen immer wieder mit dem nervigen Grippevirus an. Egal, was man tut, man kann sich nicht dagegen wehren. Gerade im Winter ist das Immunsystem oft schwach und angegriffen, und hat kaum Zeit, sich zu regenerieren. Eine schlechte oder unbewusste Ernährung setzt dem ganzen noch eins oben drauf, dabei wäre es gar nicht nötig, die Gesundheit so zu belasten. Es ist nämlich sehr einfach, sich um sich selbst zu kümmern und gerade im Winter ausreichend Schutz für das eigene Wohlbefinden zu sorgen. Eine zur Zeit brandaktuelle und sehr beliebte Methode, um das zu tun, ist etwa die Detox-Kur. Aber fasten und entgiften kann anstrengend sein. Daher sollte man sich lieber generell mit den Lebensmitteln auseinandersetzen, die dem Immunsystem helfen können.

Ananas

Generell sollte man ja viel Obst für die regelmäßige Zufuhr von Vitaminen bei seiner Ernährung berücksichtigen. Aber vor allem die Ananas wird oft unterschätzt, dabei ist sie eine hervorragende Frucht. Sie ist nämlich voller Granulozyten. Das sind Stoffe, die die weißen Blutkörperchen im Blut anspornen und fit machen. Diese wiederum sind das Fundament eines gesunden Immunsystems.



Lachs

Lachs ist nicht nur ein leckerer und schnell und einfach zubereiteter Fisch, sondern er enthält auch reichlich gute Omega-3-Fettsäuren. Diese kennt man aus Anti-Falten-Cremes, wo sie leider nicht viel bringen. Aber im Lachs verhelfen sie den Zellen zu Gesundheit und Jugend. Ab und zu sollte man daher eine Portion Fleisch mit Lachs austauschen.

Joghurt

Was das Immunsystem betrifft, ist der Joghurt wirklich eine Wunderwaffe. Wer oft angeschlagen ist, der sollte es mal mit mehr von diesem cremigen Molkeprodukt in seiner Ernährung probieren. Denn Joghurt hilft vor allem im Darm! Schwache Verdauungssysteme fördern Viren und Bakterien. Diese kann man aber mit der Probiotika im Joghurt bekämpfen (es gibt sie in keinem anderen Lebensmittel). Gerade in der Grippesaison dürfte man da gut beraten sein.

Dunkles Blattgemüse

Spinat, Rucola, Bärlauch: dunkle Blätter sprechen für eine fantastische Quelle von Vitamin A und Zink. Zink hilft beim Entschleimen der Nase und ist ein natürliches Mittel, um bei Grippe und Erkältungen die Symptome zu lindern. Vitamin A hilft dem Immunsystem auch und bekräftigt es bei der Arbeit gegen die Bakterien.

Eier

Eier sind nicht nur super Eiweiß-Lieferanten, sondern auch voll mit Eisen und Vitamin A. Eier kann man auch super in Süßspeisen verarbeiten und sind generell bei der Zubereitung sehr vielseitig, sodass keiner Probleme haben wird, Eier in seine Nahrung aufzunehmen. Zudem sind Eier sehr günstig und eine perfekt geeignete Zwischenmahlzeit. Es empfiehlt sich, ein Ei pro Tag zu essen, um das Immunsystem ideal zu unterstützen.