| 21:19 Uhr

Kein Einsatz in Russland
Rani Khedira verzichtet auf Platz im WM-Kader

Augsburg. Fußball-Profi Rani Khedira vom FC Augsburg wird nicht für Tunesien bei der Weltmeisterschaft in Russland auflaufen. Diese Entscheidung gab der Deutsch-Tunesier gestern bekannt. Er habe dem tunesischen Verband am Abend zuvor in einem Telefonat abgesagt.

Der in Stuttgart aufgewachsene jüngere Bruder von Weltmeister Sami Khedira begründete den Verzicht auf seine erste WM auch mit Sprachschwierigkeiten. Zudem wolle der 24-Jährige keinem Spieler, der die WM-Quali geschafft habe, den Platz „klauen“.