Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 12:44 Uhr

Blaulicht
Polizei sucht nach Taschendiebin

Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einer Frau, die vermutlich in einen Diebstahl verwickelt ist. Bereits am 19. Oktober vergangenen Jahres wurde einer 67-jährigen Frau in einem Einkaufsmarkt in Otzenhausen der Geldbeutel aus einem verschlossenen Einkaufstrolley gestohlen. Den Diebstahl bemerkte die Frau erst, als sie an der Kasse bezahlen wollte. In dem Geldbeutel befand sich unter anderem eine EC-Karte. Die Karte nutzte unmittelbar nach der Tat eine etwa 30 bis 40 Jahre alte und 160 bis 170 Zentimeter große Frau an einem Geldausgabeautomaten der Volksbank in Otzenhausen, berichtet die Polizei. Die Frau versuchte, ihre Identifizierung durch eine dunkle Brille und eine hellblaue Wollmütze zu erschweren. Bekleidet war sie zu diesem Zeitpunkt mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans. Die durch die Überwachungskamera des Kreditinstitutes gefertigten Aufnahmen liegen mittlerweile vor und sind zur Veröffentlichung freigegeben. Von Melanie Mai

Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einer Frau, die vermutlich in einen Diebstahl verwickelt ist. Bereits am 19. Oktober vergangenen Jahres wurde  einer 67-jährigen Frau in einem Einkaufsmarkt in Otzenhausen der Geldbeutel aus einem verschlossenen Einkaufstrolley gestohlen. Den Diebstahl bemerkte die Frau erst, als sie an der Kasse bezahlen wollte. In dem Geldbeutel befand sich unter anderem eine EC-Karte. Die Karte nutzte unmittelbar nach der Tat eine etwa 30 bis 40 Jahre alte und 160 bis 170 Zentimeter  große Frau an einem Geldausgabeautomaten der Volksbank in Otzenhausen, berichtet die Polizei. Die Frau versuchte, ihre Identifizierung durch eine dunkle Brille und eine hellblaue Wollmütze zu erschweren. Bekleidet war sie zu diesem Zeitpunkt mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans. Die durch die Überwachungskamera des Kreditinstitutes gefertigten Aufnahmen liegen mittlerweile vor und sind zur Veröffentlichung freigegeben.

Hinweise an den Kriminaldienst in St. Wendel, Telefon (0 68 51) 89 80.