| 20:52 Uhr

Für Tierfreunde
Piepsender Igel braucht nicht immer Hilfe

Hamburg. (dpa) In nächster Zeit gehen wieder vermehrt Igeljunge nach Ende einer sechswöchigen Säugezeit ohne ihre Mutter auf Entdeckungstour. Besonders Mutige finden manchmal nicht zum Nest zurück und rufen mit leisen Pieplauten nach ihrer Mutter.

Wer einen Igel dabei beobachtet, muss erstmal nicht tätig werden. In der Regel sammele die Mutter ihr Junges schnell wieder ein, erläutert die Deutsche Wildtierstiftung. Erst wenn die Mutter über Stunden nicht auftauche, der Igel apathisch oder krank wirke, sollte man mit dem Tier zum Tierarzt oder einer Igelstation fahren.