| 20:43 Uhr

Tennis
Petkovic kämpft sich ins Luxemburger Achtelfinale

Luxemburg. Tennisprofi Andrea Petkovic hat sich in das Achtelfinale des WTA-Turniers in Luxemburg gekämpft. Die frühere deutsche Top-Spielerin besiegte gestern die Kroatin Petra Martic nach 2:22 Stunden und der Abwehr von drei Matchbällen mit 6:1, 3:6, 7:6 (7:5) und trifft nun auf die an Nummer zwei gesetzte Niederländerin Kiki Bertens. Für Tatjana Maria kam hingegen in der ersten Runde das Aus, die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag bei der mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung der Britin Naomi Broady 2:6, 2:6.

Tennisprofi Andrea Petkovic hat sich in das Achtelfinale des WTA-Turniers in Luxemburg gekämpft. Die frühere deutsche Top-Spielerin besiegte gestern die Kroatin Petra Martic nach 2:22 Stunden und der Abwehr von drei Matchbällen mit 6:1, 3:6, 7:6 (7:5) und trifft nun auf die an Nummer zwei gesetzte Niederländerin Kiki Bertens. Für Tatjana Maria kam hingegen in der ersten Runde das Aus, die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag bei der mit 250 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung der Britin Naomi Broady 2:6, 2:6.

Schon am Montagabend hatte Carina Witthöft als erste der insgesamt fünf deutschen Tennisspielerinnen das Achtelfinale erreicht. Die Weltranglisten-73. aus Hamburg wehrte in ihrem Auftaktmatch gegen Varvara Lepchenko (USA/Nr. 8) einen Matchball ab und setzte sich nach 2:22 Stunden mit 7:6 (7:1), 2:6, 7:6 (7:1) durch. Sie bekommt es nun heute mit der Russin Ewgenija Rodina zu tun.