| 20:36 Uhr

Karton-Flug
Herrschaft der Pappe

Endlich muss einmal geschrieben werden, was niemand auszusprechen wagt: Die Pappkartons haben die Herrschaft übernommen. Diese reisen oft ganz legal über Paketdienste ein, lassen sich dann aber nach dem Ausleeren nicht ohne Weiteres in Altpapiercontainer abschieben. Von Pia Rolfs

Denn dort befinden sich schon andere Kartons. Und noch mehr Kartons. Und zufällig auch Kartons.

Deswegen landen die Pappkisten in Kellern, stapeln sich dort und vermehren sich dabei offenbar auf wundersame Weise. Wie sonst wäre es zu erklären, dass Menschen, die eigentlich nie online etwas bestellen, trotzdem so viele Kartons von Versandhäusern im Keller haben? Gegenüber diesen Pappkameraden sind die menschlichen Bewohner eigentlich immer in der Minderheit. Immerhin versuchen wackere Paketdienste, durch fehlerhafte Zustellung diesem Phänomen ein Paketband vorzuschieben. Analog zum Gefühl „bestellt und nicht abgeholt“ werden dann Pakete bestellt und nicht zugestellt. Diese Lösung ist nicht von Pappe, aber kann nur vorübergehend helfen. Denn letztlich muss geklärt werden, wer im Haus die Pappnase ist – und dabei handelt es sich nicht immer um den Karton.