| 23:32 Uhr

Gute Konjunktur hält an
Ökonomen erwarten stabiles Wachstum bis 2020

Berlin/München. Trotz momentan schwächerer Auftragslage und Risiken durch Handelskonflikte sehen Konjunkturforscher Deutschland weiterhin auf stabilem Wachstumskurs. Für dieses Jahr sowie für 2019 und 2020 rechnen drei große Forschungsinstitute mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung von jeweils 1,7 bis 2,0 Prozent. dpa

Die Arbeitslosenquote soll erstmals seit der Wiedervereinigung im kommenden Jahr unter fünf Prozent sinken. In ihren Herbstprognosen gehen das Münchner Ifo-Institut, das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin und das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) von einer sich 2020 allmählich abschwächenden Konjunktur aus. Das IfW sieht sogar Anzeichen dafür, dass „mit Beginn des nächsten Jahrzehnts dann der Abschwung einsetzen“ wird. Das Institut begründet dies mit Engpässen etwa beim Personal und bei Gütern für die Produktion.