| 20:02 Uhr

Studie
Warum Reiseportale im Internet beliebt sind

Unterhaching. Reiseportale im Internet werden zunehmend beliebter. Gründe dafür sind vor allem die Sicherheit beim Bezahlen, die 88 Prozent wichtig finden, sowie die Übersichtlichkeit der Seiten (87 Prozent). Von np

Digitale Zusatzleistungen wie ein Check-In von zu Hause aus, fallen dagegen weniger ins Gewicht (42 Prozent). Das zeigt eine Studie des Verbands Internet Reisevertrieb (VIR) und des Heilbronner Instituts für angewandte Marktforschung.

Für die Nutzer spielt zudem eine Rolle, dass sie verschiedene Angebote vergleichen können (86 Prozent). Günstige Preise und die große Auswahl an Unterkünften sind für je 84 Prozent ein Grund für die Nutzung eines Online-Portals. Die Studie zeige außerdem, dass Kunden die Funktionen der Dienste sehr genau kennen. Rund 90 Prozent der Befragten gaben an, von den Filtermöglichkeiten regelmäßig Gebrauch zu machen und die angezeigten Angebote zu sortieren. Neben dem Preis sind es vor allem Lage, Ausstattung und Kategorie der Unterkunft, nach denen gruppiert wird.

77 Prozent der Befragten stimmten der Aussage zu, dass Internetportale gute Vergleichsmöglichkeiten bieten. Zudem gaben drei Viertel an, dass die Dienste den Buchungsprozess vereinfachen und sie der Meinung sind, dass deren Angaben nach objektiven Kriterien erfolgen. 71 Prozent halten laut der Untersuchung Online-Reiseportale für vertrauenswürdig.



Rund 96 Prozent der Befragten gaben an, das zuletzt verwendete Internet-Reiseportal auch in Zukunft nutzen zu wollen. 94 Prozent wären bereit, ihren Anbieter auch weiterzuempfehlen.

An der Online-Umfrage haben 1000 Menschen teilgenommen, die in den vergangenen zwölf Monaten im Internet eine Reise oder ein Hotel gebucht haben.