| 21:04 Uhr

Fußball
Neustädter und Rausch fliegen aus WM-Kader

moskau. Die russische Fußballnationalmannschaft wird bei der Heim-WM ohne die eingebürgerten Deutschen Roman Neustädter (30, Fenerbahce Istanbul) und Konstantin Rausch (28) spielen. Sie fehlen auf der endgültigen Kaderliste der 23 Spieler, die der russische Fußballverband gestern in Moskau veröffentlichte.

Die beiden Verteidiger mit russlanddeutscher Herkunft hatten in der Hoffnung auf Einsätze in der Sbornaja die russische Staatsbürgerschaft angenommen. Rausch wechselte deshalb im Januar vom 1. FC Köln zu Dynamo Moskau.