| 23:37 Uhr

Afghanistan
Mehrere Tote bei Anschlag in Kabul

Kabul. Bei einem Selbstmordattentat auf einen Sportclub in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind gestern mindestens 20 Menschen getötet worden, 70 weitere wurden verletzt. Der Attentäter sprengte sich während des Trainings der Ringer in die Luft.

Ein zweiter Attentäter zündete wenig später seinen Sprengsatz. In der mehrheitlich von Schiiten bewohnten Gegend hatte es zuletzt mehrfach Anschläge der Terrormiliz IS gegeben.