| 20:07 Uhr

Wissen
Mindestens 135 Luchse leben in Deutschland

Bonn. (dpa) Wenigstens 135 Luchse hat das Bundesamt für Naturschutz im vergangenen Jahr in Deutschlands Wäldern erfasst. Im Vorjahr hatte das Amt 114 Tiere gezählt. Derzeit gibt es in Deutschland zwei größere Bestände: Eine Population lebt in Ostbayern, eine zweite in einer Region, die sich vom Harz bis nach Nordhessen und Nordrhein-Westfalen erstreckt.

In Rheinland-Pfalz wurde eine dritte Population angesiedelt, hier seien erstmals zwei Jungtiere nachgewiesen worden.

(dpa)