| 23:32 Uhr

Mazedonien
Merkel wirbt für Namensreferendum

Kanzlerin 
Angela Merkel ermutigt die 
Mazedonier 
zur Namens­abstimmung.
Kanzlerin Angela Merkel ermutigt die Mazedonier zur Namens­abstimmung. FOTO: dpa / Britta Pedersen
Skopje. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bürger des Balkanstaates Mazedonien aufgerufen, an dem für den 30. September geplanten Referendum über den neuen Staatsnamen teilzunehmen. Die Abstimmung sei ein „Schlüsseltag“ und eine „historische Chance“, mit der die Bürger die Türe öffneten für die euroatlantische Verankerung des nur gut zwei Millionen Einwohner zählenden Landes, sagte Merkel am Samstag in Skopje. dpa

Die Bürger müssen entscheiden, ob der offizielle Name ihres Landes von heute Mazedonien auf dann Nord-Mazedonien geändert werden soll. Athen hatte fast drei Jahrzehnte lang verlangt, Mazedonien müsse wegen der gleichnamigen nordgriechischen Provinz seinen Namen ändern.