| 23:09 Uhr

Mehr Rechte für Flugpassagiere
Richter können noch weiter gehen

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Der Bundesgerichtshof hat das  Nein der Airlines zu Entschädigungen bei Streiks durchbrochen. Hier ging es aber nicht um einen Arbeitskampf bei der Fluggesellschaft, sondern von Sicherheitsleuten. Von Volker Meyer zu Tittingdorf

Die Richter sollten bei künftigen Fällen noch weiter gehen. Eine Airline hat bei einem Streik ihrer Mitarbeiter in vielen Fällen sehr wohl einen Einfluss darauf, dass Flugzeuge planmäßig abheben, indem sie auf ihre Arbeitnehmer eingeht. Tut sie das nicht, muss sie dafür gegenüber Reisenden geradestehen.