| 20:28 Uhr

Machtkampf in Caracas
Mehr Flüchtlinge aus Venezuela in Deutschland

Dresden/Nürnberg. Die sich zuspitzende Krise in Venezuela führt auch in Deutschland zu steigenden Flüchtlingszuzügen. In Sachsen, das für die Bearbeitung venezolanischer Asylfälle zuständig ist, kamen im vergangenen Jahr 393 Flüchtlinge aus dem Land an, wie das Landesinnenministerium in Dresden mitteilte. epd

2017 waren es demnach noch 184 Flüchtlinge gewesen. Ende Januar 2019 befanden sich insgesamt 395 Venezolaner in Sachsen. Wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) mitteilte, hat sich die Zahl der von Venezolanern in Deutschland gestellten Asylanträge innerhalb eines Jahres auf 407 im Jahr 2018 fast verdoppelt.