| 20:31 Uhr

Zweibrücken
Märkte und Aktionen in den Stadtteilen

 Die Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt sind in vollem Gange.
Die Aufbauarbeiten für den Weihnachtsmarkt sind in vollem Gange. FOTO: Jan Althoff
Zweibrücken. (sf) Nicht nur in der Innenstadt gibt es in Zweibrücken Weihnachtsmärkte. In Rimschweiler wird bereits am Samstag, 30. November, 15 Uhr zu einem Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof eingeladen. Dabei singen die Kinder des Kindergartens und der Grundschule.

Danach besucht der Nikolaus den Markt. Elf Vereine bewirten die Gäste. Dabei wird gebeten eigene Becher und Tassen mitzubringen, um Müll zu vermeiden.

Ebenfalls am ersten Adventswochenende, am Samstag, 30. November, 17 Uhr, und Sonntag, 1. Dezember, 16 Uhr, wird in Ernstweiler um die Christuskirche auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Bei der Eröffnung singen die Kindergartenkinder Weihnachtslieder. Der Nikolaus kommt am Samstag um 18 Uhr.

In Wattweiler wird am Samstag, 30. November, der Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz gemeinsam geschmückt. Dabei werden auch wärmende Getränke serviert. Wer wetterfesten Baumschmuck hat, darf ihn gerne mitbringen.



In Mittelbach wird am zweiten Adventswochenende gefeiert. Eröffnet wird der Markt an der Kirche am Samstag, 7. Dezember, 17 Uhr, an der Kirche mit Vorträgen der Kindergarten- und Grundschulkinder. Um 19 Uhr spielen die Hornblowers. Am Sonntag ist ab 15 Uhr nur die Caféstube im Dorfgemeinschaftshaus geöffnet.

Die Niederauerbacher Vereine laden für Freitag, 20. Dezember, ab 17.30 Uhr, zu einem Weihnachtsabend an der Zwinglikirche ein. Zur Eröffnung singen die Kindergartenkinder. Anschließend kommt der Nikolaus vorbei.