| 20:34 Uhr

Jetzt Abfahrt in Bormio
Luitz will nach Platz zwei wieder durchstarten

Alta Badia. Skirennfahrer Stefan Luitz (Bolsterlang) will nach dem zweiten Platz am Montagabend beim Parallel-Riesenslalom in Alta Badia (Italien) im kommenden Jahr wieder durchstarten. „Es tut unglaublich gut“, sagte Luitz, der 2019 kein gutes Jahr hatte. dpa

Besser als der 27-Jährige war noch nie ein Deutscher in dieser vergleichsweise jungen Disziplin. An diesem Freitag starten die deutschen Alpinfahrer um die Top-Fahrer Thomas Dreßen und Josef Ferstl bei der Weltcup-Abfahrt im italienischen Bormio (11.30 Uhr/Eurosport).