| 21:48 Uhr

Picknick im Park
Line-Dancer erobern Rosengarten

Lotti & Jake XL im Zweibrücker Rosengarten.
Lotti & Jake XL im Zweibrücker Rosengarten. FOTO: Margarete Lehmann
Zweibrücken. Letztes Picknick im Park 2018 mit "Lotti und Jake" begeistert die Besucher.

Wer sich am Sonntagvormittag der kleinen Bühne im Rosengarten auf dem Picknickrasen näherte, sah schon von weitem eine wogende Menge vor und hörte flotten zünftigen Rock’n’Roll von „Lotti & Jake“: Vor allem Country- und Westernfans waren aus der ganzen Pfalz angereist, um hier ein schönes Fest mit Line-Dance und Rock’n‘Roll zu feiern. Lotti & Jake haben sich hier ein festes Publikum erobert, das die Wiese wie kaum sonst bei einem Picknick füllte. Nach jedem Song gab es Beifall. „See you later alligator“, Bill Haley in Reinkultur, „ihn kennt jeder über 25 Jahre“, sagte Jake und behielt recht.

Immer neue Gruppen aus der Pfalz stießen zu den Tänzern, ein fröhliches Kommen und Gehen, die Tänzer solo quirlig durcheinander oder zu zweit im Kreis. Jake ist heute unermüdlich auf der Bühne mit Gitarre und Stimme, früher noch als Torwart und Marathoner. Lotti ist eine rheinische Frohnatur, früher auch Leichtathletin. Musikalisch pflegt sie einen eigenen Gitarrenstil, „Schrubbing statt filigranem Picking“, sagt Jake .Sie ist bekennender Amy McDonald-Fan. Im Rosengarten traten sie als XL-Version auf: Mit dabei Günter Ehlert aus Contwig, Mitschulbankdrücker, Schlagzeuger mit „hervorragendem rhythmischen Feeling“. „Stimmlich liegt er zwischen Mike Krüger und Joe Cocker, Jake selber zwischen heiserem Seehund und Kastelruther Spatzen“, laut Eigenbeschreibung. Kurzum, um einen Scherz sind alle Drei nie verlegen, es muss eben Spaß machen auf der Bühne, ohne die Kunst aus den Augen zu verlieren.

Die befreundeten Familien Berberich sind begeistert, natürlich bei gutem Essen und Trinken: „Wir sind bei jedem Picknick dabei, ohne das geht’s nicht“. „White Rose“ ist auch so ein verrückter Titel unter vielen anderen, und das alles unter buntester Botanik im Zweibrücker Rosengarten. Also: Bis zum Herbst- und Gartenmarkt dann in drei Wochen oder einfach dazwischen mal, vielleicht bei Straight Ahead am 9. September auf der großen Bühne um 14.30 Uhr im Rosengarten.