| 00:06 Uhr

Debattenkultur im Bundestag
Lammert will auf Rednerpult verzichten

Berlin. Der frühere Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat vorgeschlagen, Debatten im Bundestag vom jeweiligen Sitzplatz der Abgeordneten und nicht mehr vom Rednerpult aus zu führen. Im Bundestag werde zu wenig debattiert und zu viel geredet, sagte Lammert am Mittwochabend in Berlin.

Schuld daran sei auch die „räumliche Versuchsanordnung“ im deutschen Parlament.