| 20:23 Uhr

Basketball
Lakers trauern um Bryant und gewinnen wieder

Sacramento. Angeführt von ihrem aktuellen Superstar LeBron James haben die Los Angeles Lakers ihren ersten Sieg in der Basketball-Liga NBA nach dem Tod ihrer Club-Legende Kobe Bryant geholt. Die Lakers gewannen in der Nacht zu Sonntag bei den Sacramento Kings mit 129:113 (81:64). dpa

In der Nacht zu Samstag hatten die Lakers im heimischen Staples Center eine 119:127-Niederlage gegen die Portland Trail Blazers kassiert. Das erste Spiel seit Bryants Unfall-Tod bei einem Helikopter-Absturz wurde zum großen emotionalen Gedenken an den 41 Jahre alten ehemaligen NBA-Superstar und dessen Tochter Gianna. Als Boyz II Men die amerikanische Nationalhymne a cappella sangen und die beiden Trikotnummern 8 und 24, die Bryant früher getragen hatte, in Blumen-Form in der Spielfeldmitte standen, weinten James und seine Teamkollegen in tiefer Trauer. „Wir sind alle verletzt. Unsere Herzen sind gebrochen“, sagte James.