| 23:00 Uhr

Atomkraftwerk
Kühlturm zum Einsturz gebracht

 Der Kühlturms des Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich stürzt kontrolliert zusammen, nachdem Bagger nacheinander die Stützen entfernt hatten.
Der Kühlturms des Kernkraftwerks Mülheim-Kärlich stürzt kontrolliert zusammen, nachdem Bagger nacheinander die Stützen entfernt hatten. FOTO: dpa / Thomas Frey
Deutlicher kann der Atomausstieg wohl kaum vor Augen geführt werden. Krachend stürzt der Kühlturm des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich bei Koblenz am Freitag nach Plan in sich zusammen. dpa

Über 30 Jahre, nachdem der Meiler nach nur 13 Monaten Laufzeit vom Netz ging, ist das einst über 160 und zuletzt noch rund 80 Meter hohe Betonkonstrukt Geschichte. Der Turmabriss stehe für „das Ende der gefährlichen Atomenergie in Rheinland-Pfalz“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). ⇥Foto: Thomas Frey/dpa