| 22:00 Uhr

London
Kerber und Zverev haben Losglück

London. (sid) Vorjahresfinalistin Angelique Kerber (29) und Jungstar Alexander Zverev (20) haben bei der Wimbledon-Auslosung vermeintlich leichte Gegner in der ersten Runde erwischt. Für etliche der bislang 15 deutschen Tennisprofis im Hauptfeld des 131. Turniers dürfte der Höhepunkt der Rasensaison dagegen bereits nach dem Auftaktmatch beendet sein. Die topgesetzte Kerber, die am Donnerstag im Viertelfinale des Rasenturniers von Eastbourne der Britin Johanna Konta 3:6, 4:6 unterlag, trifft am Dienstag auf eine Qualifikantin, Zverev (Hamburg/Nr. 10) bekommt es mit dem Russen Jewgeni Donskoi zu tun.

(sid) Vorjahresfinalistin Angelique Kerber (29) und Jungstar Alexander Zverev (20) haben bei der Wimbledon-Auslosung vermeintlich leichte Gegner in der ersten Runde erwischt. Für etliche der bislang 15 deutschen Tennisprofis im Hauptfeld des 131. Turniers dürfte der Höhepunkt der Rasensaison dagegen bereits nach dem Auftaktmatch beendet sein. Die topgesetzte Kerber, die am Donnerstag im Viertelfinale des Rasenturniers von Eastbourne der Britin Johanna Konta 3:6, 4:6 unterlag, trifft am Dienstag auf eine Qualifikantin, Zverev (Hamburg/Nr. 10) bekommt es mit dem Russen Jewgeni Donskoi zu tun.

Pech hatten Jan-Lennard Struff, Philipp Kohlschreiber und Andrea Petkovic, die Top-10-Spieler herausfordern. Mischa Zverev steht vor einer kniffligen Aufgabe gegen den Australier Bernard Tomic. Ex-Finalistin Sabine Lisicki ist nach ihrer Verletzungspause gegen Ana Konjuh (Kroatien) Außenseiterin, Tommy Haas startet gegen einen Qualifikanten. Julia Görges tritt gegen Lessia Zurenko aus der Ukraine an, Mona Barthel gegen die Amerikanerin Coco Vandeweghe.