| 23:40 Uhr

Tennis
Kerber fährt mit ansteigender Form zu French Open

Rom. Die Generalprobe für die French Open in Paris verlief nicht schlecht. Beim WTA-Turnier in Rom, der letzten Station vor dem zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres, ist Angelique Kerber am Freitag im Viertelfinale ausgeschieden. Die 30-Jährige verlor gegen die ukrainische Titelverteidigerin Jelena Switolina mit 4:6, 4:6. 

Die Generalprobe für die French Open in Paris verlief nicht schlecht. Beim WTA-Turnier in Rom, der letzten Station vor dem zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres, ist Angelique Kerber am Freitag im Viertelfinale ausgeschieden. Die 30-Jährige verlor gegen die ukrainische Titelverteidigerin Jelena Switolina mit 4:6, 4:6. 

Trotz der Niederlage kann Kerber bei dem Turnier in Rom ein positives Fazit ziehen. Bei ihrem ersten Start seit der verletzungsbedingten Aufgabe beim Turnier in Stuttgart hatte die zweimalige Grand-Slam-Siegerin mit Erfolgen gegen Sarina Dijas, Irina-Camelia Begu und Maria Sakkari ganz klar ansteigende Sandplatzform bewiesen.