| 20:13 Uhr

Staat gibt Fangquoten vor
Japanische Fischer machen wieder Jagd auf Delfine

Taiji. Japan macht vor seiner Küste wieder Jagd auf Delfine und andere kleine Walarten. Um ein „Überfischen“ der Tiere zu vermeiden, gibt der Staat Taiji und einer Handvoll anderer Walfangorte Fangquoten vor – nur für nicht bedrohte Arten, wie es heißt. dpa

In der noch bis April laufenden Saison dürfen die Fischer diesmal 1940 Delfine und andere kleinere Wale fangen, wie japanische Medien berichteten. Die meisten werden vor der Küste Taijis gefangen.