| 23:31 Uhr

Sperranlage im Nahen Osten
Israel baut Schutzmauer an Grenze zum Libanon

Rosch Hanikra. Israel baut zum Schutz vor Angriffen der libanesischen Schiitenmiliz Hisbollah an der Nordgrenze zum Libanon eine neun Meter hohe Sperranlage. Die Anlage besteht aus einer sieben Meter hohen Betonmauer, auf der zwei Meter Zaun mit Stacheldraht stehen sollen. dpa

„Die hauptsächlichen Bedrohungen durch Hisbollah sind Raketen und Attacken in Israel“, sagte gestern ein israelischer Offizier. Elf Kilometer Mauer seien bereits gebaut. In zwei Jahren soll die Anlage an der gesamten Grenze zum Libanon fertig sein – rund 130 Kilometer.