Impressum

Chefredakteure:
Peter Stefan Herbst, Michael Klein

Politik/Nachrichten/Wirtschaft/Panorama: Ulrich Brenner, Landespolitik: Manuel Görtz, Region Südwest: Rainer Ulm, Kultur: Oliver Schwambach, Sport: Mark Weishaupt, Sport regional: Svenja Hofer, Martin Wittenmeier, Spezialthemen: Peter Bylda, Umbau und Koordination Mantel: Rainer Ulm, Manuel Görtz, Lokales Zweibrücken: Jan Althoff (Leitung), Gerrit Dauelsberg, Eric Kolling, Mathias Schneck, Lutz Fröhlich (Lokalreporter), Lokales Saarpfalz: Volker Fuchs.


Verantwortlich für jedes Ressort sind die jeweils Erstgenannten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte übernimmt die Redaktion keine Gewähr.


Leserbriefe:

Leserbriefe mit strafbarem Inhalt veröffentlichen wir nicht. Gleiches gilt für anonyme oder fingierte Briefe sowie beleidigende Texte. Die Angabe von Anschrift und Telefonnummer sind Voraussetzung für den Abdruck eines Leserbriefes, zu dem wir aber nicht verpflichtet sind. Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Leserbriefe die Ansicht der Einsender wiedergibt. Leserbriefe sind in keinem Fall Meinungsäußerungen der Redaktion. Die Redaktion trägt die presserechtliche, aber nicht die inhaltliche Verantwortung für veröffentlichte Zuschriften. Damit ein möglichst großer Leserkreis zu Wort kommen kann, müssen Zuschriften gekürzt werden. Leserbriefe von politischen Funktionsträgern und offiziellen Stellen veröffentlichen wir nicht. Gleiches gilt für Vereins-, Verbands- oder Unternehmensvertreter, die sich in eigener Sache zu Wort melden.

Leserbrief-Redaktion:
Telefon: (0 63 32) 80 00 57, Fax: (0 63 32) 80 00 59, E-Mail: merkur@pm-zw.de, Verantwortlich: Jan Althoff

Verlag:

Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH

Verlagsleitung:
Serkan Karabulut

Anzeigenleitung:
Alexander Grimmer

Geschäftsführung:
Thomas Deicke

Druck:
Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH,
Gutenbergstr. 11-23, 66103 Saarbrücken.

Vertrieb:
RPV Logistik GmbH

Management pfaelzischer-merkur.de: Christian Lauer

Briefadresse der Redaktion, der verantwortlichen Redakteure und der Verantwortlichen für den Anzeigenteil:
Hauptstraße 66, 66482 Zweibrücken.

Die Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft
der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH.

Hinweis nach § 36 VSBG
Die Zweibrücker Druckerei und Verlagsgesellschaft mbH ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


Abo-Service: (0 63 32) 8 00 08
Privatanzeigen: (0 63 32) 8 00 09
Redaktion/Verlag: (0 63 32) 80 00 40

Gewerbliche Anzeigen: (0 63 32) 80 00 33/34


Regeln für das Verhalten bei der Nutzung der Kommentarfunktion:

Benimm ist in – Ein kleiner „Kommentar-Knigge“

Auch im Internet ist Benimm in. Daher gelten auch bei unseren Kommentaren Regeln, an die sich alle Nutzer halten sollten. Gedankenfreiheit auf Kosten der Gefühle und Gedanken anderer ist nicht in unserem Sinne. Sicher teilen Sie nicht immer die Meinung des Anderen, aber Sie können Ihren Standpunkt auch diplomatisch formulieren. Vergessen Sie nicht, dass Inhalt und Absicht elektronischer Nachrichten nur zu leicht missverstanden werden, und berücksichtigen Sie dies unbedingt, bevor Sie einen Kommentar senden. Beleidigungen, Verleumdungen, Drohungen, Obszönitäten, rassistische Äußerungen oder sonstige gesetzeswidrige Äußerungen gegenüber anderen Mitgliedern sind unerwünscht und werden geahndet.
Überlegen Sie sich gut, ob Sie eine hitzige oder scharfe Bemerkung oder Reaktion tatsächlich absenden wollen. Senden Sie keine Beiträge mit Ausdrucksweisen, die als obszön, vulgär, rechtswidrig, gefährlich, beleidigend, bedrohend, schmähend, belästigend, diffamierend, verleumderisch, unwahr oder als Angriff auf die Privatsphäre befunden werden können. Schmähreden werden von uns nicht geduldet. Das gilt insbesondere für die Diffamierung von Merkmalen wie Rasse, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, Religion, nationale Herkunft, Körpergewicht oder Behinderung. Gegenseitiger Respekt und ein höflicher Umgang sind für einen funktionierenden Austausch unbedingt notwendig.
Um allen Lesern einen angenehmen Gedankenaustausch auf unserem Portal zu ermöglichen, möchten wir Sie bitten, sich an diese Regeln zu halten.

Die Veröffentlichung von Angeboten und Gesuchen in Anzeigenrubriken erfolgt ohne jegliche Verpflichtung unsererseits. Auch behalten wir uns das Recht vor, Veröffentlichungswünsche textlich zu ändern und zu kürzen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für Inhalt und Richtigkeit keinerlei Gewähr übernehmen.

Externe Links: Der Pfälzische Merkur hat auf verschiedenen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für sämtliche dieser Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu eigen.