| 23:31 Uhr

Die Richter haben entschieden
Indien erlaubt Sex unter Homosexuellen

Neu Delhi. In Indien soll gleichgeschlechtlicher Sex nicht mehr bestraft werden. Das entschied gestern das Oberste Gericht des Landes. Die Richter hätten befunden, eine Kriminalisierung sexueller Handlungen verstoße gegen die Verfassung, sagte Rechtsanwalt Pranav Prakash. dpa

Mit der Entscheidung strichen die Richter den 156 Jahre alten Paragrafen 377 teilweise aus dem Strafgesetzbuch. Demnach wurden homosexuelle Akte mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft – auch wenn sie privat und im Einvernehmen stattfanden. Sex mit Tieren bleibt verboten.