| 23:00 Uhr

Großstädte
Verband warnt vor größerer Wohnungsnot

Berlin. Die deutsche Immobilienwirtschaft erwartet, dass sich die Wohnungsnot der Menschen in den Großstädten in den nächsten Jahren noch verschärft. „Wir werden es nicht schaffen, zeitnah so viele Wohnungen zu bauen, dass sie alle in der Stadt leben können“, sagte der Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), Axel Gedaschko, gestern in Berlin. dpa

Es müsse deshalb gelingen, Wohnen auf dem Land attraktiver zu machen und dort die Infrastruktur auszubauen. Die vorgestellte Studie „Wohntrends 2035“ zeigt, dass Mieter noch immer vor allem an geräumigen Wohnungen interessiert sind: In einer telefonischen Umfrage unter rund 3000 Personen ab 18 Jahren äußerten 72 Prozent den Wunsch nach einer mittelgroßen bis sehr großen Wohnung. Nur sechs Prozent wollen von vornherein lieber in einer kleinen Wohnung leben.