| 20:38 Uhr

In Dubai geschnappt
Millionenbetrug mit Krebsmedikamenten?

Hamburg. Wegen des Verdachts des Betrugs mit Krebsmedikamenten in Millionenhöhe haben Polizisten gestern 47 Objekte in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen durchsucht. Laut Medienberichten steht ein Medikamentenhersteller in Hamburg im Zentrum der Ermittlungen. dpa

Die Firma soll Ärzte bestochen haben, um an Rezepte für Krebspatienten zu kommen, die an eine konzernnahe Apotheke gegangen und zu Unrecht abgerechnet worden seien.