| 20:40 Uhr

Fußball
Baumann ist der Held des Elfmeterschießens

Würzburg. Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat seine Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DFB-Pokals mit Glück gelöst und ein frühes Aus nur mit Mühe verhindert. Die Mannschaft des neuen Trainers Alfred Schreuder kam beim Drittligisten Würzburger Kickers erst im Elfmeterschießen zu einem 5:4-Erfolg. Nach 120 Minuten hatte es 3:3 (2:2, 1:0) gestanden. sid

Im Elfmeterschießen avancierte Oliver Baumann zum Matchwinner. Der TSG-Torhüter parierte gegen die Würzburger Schützen Fabio Kaufmann und Hendrik Hansen.