| 20:35 Uhr

Einstimmig gewählt
Hildegard Müller wird oberste Autolobbyistin

Berlin. Die frühere CDU-Politikerin Hildegard Müller wird neue Chefin des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Müller sei einstimmig gewählt worden und trete ihr Amt zum 1. Februar 2020 an, teilte der VDA am Freitag mit.

Sie folgt auf Bernhard Mattes, der sein Amt zum Jahresende 2019 aufgibt. Die 52 Jahre alte Müller war bis Oktober Netzchefin des Energiekonzerns Innogy. Davor war sie Vorsitzende des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft.