| 05:58 Uhr

Hausmesse bei Dressler GmbH in Oberwürzbach
Hausmesse bei Dressler GmbH in Oberwürzbach

Die Firma Dressler lädt zusammen mit der Firma quarz-tec am Samstag und Sonntag, 10. und 11. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr, alle Kunden herzlich zur Hausmesse nach Oberwürzbach ein. sho

Seit 1972 existiert die Firma Dressler am Ortseingang von Oberwürzbach. Seither haben sich die Räumlichkeiten entscheidend vergrößert: Kunden finden hier in weitläufigen Ausstellungsräumen Rolläden, Innenbeschattung, Jalousien, Markisen, Terrassenüberdachungen, Zimmertüren, Haustüren, Garagentore, Wintergärten und Fenster in allen Variationen. Kunststofffenster stellt der Betrieb seit 1972 selbst her.

Seit den Anfängen bildet die Firma Dressler junge Menschen zum Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker (früher Rolladen- und Jalousiebauer) aus.
Im Betrieb arbeiten zwei Meister, zwei Angestellte, fünf Gesellen und zwei Auszubildende mit.
Bei der Firma Dressler in Oberwürzbach steht der Kundenservice an erster Stelle.
„Wir sind deshalb nur im Umkreis von 25 Kilometern tätig“, stellt Firmenchef Jürgen Dressler klar.
So sind die drei Montageteams immer schnell vor Ort und Serviceeinsätze sind zeitnah möglich.

Wie in jedem Jahr findet am 10. und 11. März, just zum Beginn der Markisensaison, die Hausmesse statt.
Darüber hinaus läuft auch bis zum 17. März die Winter-
Wochen-Aktion des Markisenherstellers Weinor, in der die Halbkasetten-Markise Semina 10 Prozent günstiger zu bekommen ist.
In den Ausstellungsräumen können die neuesten
Markisenmodelle, Markisentücher sowie die Terrassenüberdachungen des Kölner Herstellers Weinor bestaunt werden.



Immer mehr Interesse finden elektrische per Funk steuerbare Antriebe mit Einbindung in eine Smart Home Haussteuerung. Was die Steuerung über Funk betrifft, arbeitet Dressler mit den bewährten Produkten von Somfy.
„Heutzutage kann man weltweit übers Handy die Rolläden zu Hause bedienen, das Licht schalten, die Heizungsventile steuern oder per Kamera kurz mal nach dem Rechten sehen“, weiß Jürgen Dressler.
Mit einer Automatisierung ist beispielsweise möglich, dass sich Rolläden zur Beschattung erst dann teilweise schließen, wenn der Außensensor Sonnenschein anzeigt und die Innentemperatur über 23 Grad liegt. Oder dass der Rauchmelder bei Gefahr das Licht einschaltet und die Rolläden hochzieht.
All diese Systeme sind für jedes Haus nachrüstbar.

Die Firma Dressler bietet auch Einbruchschutz an – sowohl bei neuen Fenstern und
Türen als auch zum Nachrüsten. Bei bestehenden
Fenstern lassen sich einbruchhemmende Sicherheits-

beschläge nachrüsten. Zur Überwachung des Hauses kann die Somfy Smart Home Steuerung mit Öffnungsmeldern, Bewegungsmeldern oder Kameras eingesetzt werden. „Neben der Einbruchhemmung spielt bei Fenstern die Wärmedämmung eine wichtige Rolle“,
berichtet Jürgen Dressler.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich viel in der Haustechnik getan hat – ein Besuch der Austellungsräume und eine Beratung bei der
Firma Dressler bringt jeden Kunden auf den neuesten Stand. Schauen Sie vorbei – es lohnt sich! ⇥sho