| 20:32 Uhr

Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Jugendliche ins Gleisbett gestoßen: Mehrere Jahre Haft

Nürnberg. Weil sie drei Jugendliche am Nürnberger S-Bahnhof ins Gleisbett gestoßen haben, müssen zwei 17-Jährige für mehrere Jahre ins Gefängnis. Die Jugendkammer am Landgericht Nürnberg-Fürth wertete die Taten der zwei Angeklagten als Körperverletzung mit Todesfolge. dpa

Einer der Jugendlichen muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis, der zweite drei Jahre und drei Monate. Nach Überzeugung des Gerichts haben die beiden Männer Ende Januar nach einem Discobesuch drei 16-Jährige bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Bahnsteig der Station Frankenstadion ins Gleisbett gestoßen. Während sich einer von ihnen im letzten Moment retten konnte, wurden die zwei anderen jungen Männer von einem einfahrenden Zug überrollt und getötet. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.