| 21:37 Uhr

Zweibrücken
Gasthaus Sutter lädt zum Jubiläum

„The Last Gunslingers“ spielen beim Sutter-Geburtstag.
„The Last Gunslingers“ spielen beim Sutter-Geburtstag. FOTO: Band
Zweibrücken. Das Gasthaus Sutter ist eine feste Institution in der Zweibrücker Musik- und Jugendkultur – und das seit mittlerweile 25 Jahren. Dieses Jubiläum begehen Inhaber Peter Rohr und sein Team am Samstag mit einer großen Sause.

Ab 17 Uhr gibt es auf der Open Air Bühne Livemusik von zwei Bands, dazu wird gegrillt, es gibt Getränke-Specials und auch Fußballfans kommen nicht zu kurz. Die Viertelfinalbegegnungen der Weltmeisterschaft in Russland werden ab 16 Uhr auf der Großbildleinwand im Gasthaus übertragen.  Volles Programm also.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen die beiden Formationen Sauvage sowie The Last Gunslingers. Sauvage stammen ursprünglich von der Karibikinsel Barbados und bringen einen partytauglichen Mix aus Reggae, R‘n‘B, Soul und Pop mit, zu dem man das Tanzbein schwingen kann. Mit mehr als 20 Jahren Bühnenerfahrung sollte die mittlerweile in Mannheim ansässige Band um Keyboarder und Bandgründer Nicholas Maxwell die nötige Erfahrung mitbringen.

The Last Gunslingers haben hingegen ein Heimspiel. Die Band um Sänger Brian Daughtery probt im Gebäudekomplex des Sutter. Auf dem Programm stehen Cover von Johnny Cash und anderen Größen der amerikanischen Country- und Rockabilly-Szene.



Als besonderes Special wird es vor Ort T-Shirts anlässlich des Jubiläums zu kaufen geben. Der Eintritt ist den ganzen Abend über frei.