| 20:14 Uhr

App zur Breitbandmessung
Nutzer können Funklöcher per App an die Bundesnetzagentur melden

Bonn. Mit der Breitband­messung-­App der Bundesnetzagentur können Handynutzer nun auch die Verfügbarkeit von Mobilfunknetzen erfassen und so etwa Funklöcher melden. dpa

Die Messergebnisse werden den Angaben zufolge auf dem Mobilgerät gespeichert und in einer Karte dargestellt. Zudem werden die Daten die Bundesnetzagentur übermittelt und sollen einer späteren Gesamtdarstellung dienen. Auf Grundlage dieser Informationen solle dann mit den Mobilfunk-Anbietern erörtert werden, wo die Netze noch weiter verbessert werden müssten.

Bislang konnten Mobilfunk-Kunden mit der für Android und iOS verfügbaren App lediglich die lokal zur Verfügung stehende Datenübertragungsrate messen.

Nutzer, die die App der Bundesnetzagentur verwenden möchten, finden sie in Apples App-Store und dem ­Google-Play Store für ­Android, indem sie den Suchbegriff „Breitbandmessung“ eingeben.