| 23:01 Uhr

Im Bahnhofsviertel
Fünf Tote bei Brand in einem Straßburger Haus

Straßburg. Fünf Menschen sind bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Straßburg getötet worden. Weitere sieben erlitten bei dem Brand in der Nacht zum Donnerstag im Straßburger Bahnhofsviertel Verletzungen, wie ein Sprecher der Feuerwehr im französischen Fernsehen sagte. dpa

Die Feuerwehr sei gegen 1 Uhr alarmiert worden. Es habe im Treppenhaus eine starke Rauchentwicklung gegeben.

Bei den Todesopfern handele es sich um drei Männer zwischen 30 und 45 Jahren, um eine 25-Jährige sowie um eine zweite Frau um die 70 Jahre, sagte der Stabschef der Lokalzeitung „Dernières Nouvelles d‘Alsace“. Die ältere Frau hatte demnach in der ersten Etage des Hauses gewohnt. 23 Menschen seien unverletzt aus dem Gebäude geborgen worden.