| 20:42 Uhr

Kolumne So wirds Wetter
Freundliches Wetter in der zweiten Wochenhälfte

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Das trockene Herbstwetter in der zweiten Wochenhälfte ist der Lichtblick in den nächsten Tagen, sagt Merkur-Wetterexperte Michael Agne.

Zwischen einem kräftigen Hoch über Nordwestrussland und einem Hoch über Südwesteuropa herrscht in unserer Region zu Wochenbeginn wegen eines Höhentiefs Labilität in der Atmosphäre, wobei es zu Regengüssen kommen kann. Bis Wochenmitte füllt sich das Tief auf und das Hoch gewinnt vorübergehend mehr an Einfluss auf unser Wetter, bevor am Wochenende Tief­ausläufer vom Atlantik mit Regenwolken auf Südwestdeutschland übergreifen.
Montag: Nach Auflösung örtlicher Dunst- und Nebelfelder scheint zunächst die Sonne. Ab Mittag entwickeln sich in der wärmer werdenden Luftmasse Quellwolken, die sich im weiteren Tagesverlauf in Form einiger Regengüsse entladen. Vereinzelt kann es dabei auch blitzen und donnern. In der zweiten Nachthälfte zieht von Lothringen ein kleines Regengebiet herein.
Dienstag: Vormittags halten sich meist kompakte Schichtwolken mit gelegentlichem Regen. Ab Mittag bekommt die Wolkendecke über unserer Region größere Lücken für die Sonne. Mit Einstrahlung können allerdings nochmals Schauerwolken entstehen. Die Temperaturen gehen im Vergleich zum Vortag etwas zurück. In der Nacht zu Mittwoch klart der Himmel auf und es können sich Nebelgebiete bilden.
Mittwoch: Nach Auflösung des Nebels strahlt häufig wieder die Sonne und heizt die Luft bis zum Nachmittag auf angenehme Werte auf. Hin und wieder können hohe Schleierwölkchen am Himmel vorüber ziehen.
Donnerstag: Heute ziehen vermehrt hohe und mittelhohe Wolkenschleier über die Region, welche die Sonne zeitweise milchig einhüllen können. Dennoch bleibt es freundlich, trocken und mit Temperaturen über 20 Grad auch spätsommerlich warm.
Weiterer Trend: Am Freitag bleibt es noch freundlich und angenehm warm. Am Wochenende verdichten sich die Wolken von Westen und bringen Regen. Dadurch werden die Temperaturen nach unten gedrückt.
Wetterdaten fürs Zweibrücker Land: Tiefsttemperatur in Grad Celsius: Montag 8 bis 10, Dienstag 8 bis 10, Mittwoch 8 bis 10, Donnerstag 9 bis 12. Höchsttemperatur in Grad Celsius: Montag 19 bis 21, Dienstag 15 bis 17, Mittwoch 20 bis 22, Donnerstag 21 bis 23. Niederschlagswahrscheinlichkeit in Prozent: Montag 50, Dienstag 70 bis 80, Mittwoch 0 bis 5, Donnerstag 0 bis 5. Niederschlagsmenge in Liter pro Quadratmeter: Montag 0 bis 3, Dienstag 2 bis 5, Mittwoch 0, Donnerstag 0. Geschätzte Sonnenscheindauer in Stunden: Montag 5 bis 6, Dienstag 3 bis 4, Mittwoch 6 bis 7, Donnerstag 7 bis 8. Windrichtung und Stärke: Montag Nordost 2 bis 3, Dienstag Nordost 2, Mittwoch Variabel 2, Donnerstag Südost 1 bis 2.