| 20:20 Uhr

Mitarbeiter vor Gericht
Freisprüche im Prozess um Todesfälle in Seniorenresidenz

Bamberg. Im Prozess um rätselhafte Todesfälle in der Seniorenresidenz Gleusdorf hat das Landgericht Bamberg alle Angeklagten freigesprochen. „Der Rechtsstaat lebt nicht davon, dass er auf Biegen und Brechen verurteilt“, sagte der Vorsitzende Richter am Freitag. Von dpa

Die ehemalige Heimleiterin, der Pflegedienstleiter und ein Arzt seien für ihren „Leidensweg“ zu entschädigen. Das Gericht folgte damit den Plädoyers von Oberstaatsanwaltschaft und Verteidigung. In dem Altenheim im unterfränkischen Landkreis Haßberge starben von 2011 bis 2016 mehrere Bewohner unter dubiosen Umständen. Die drei Heimmitarbeiter standen unter anderem wegen Totschlags durch Unterlassen in einem Fall, versuchten Totschlags durch Unterlassen in zwei Fällen und Misshandlung von Schutzbefohlenen vor Gericht. „Von den Tatvorwürfen bleibt nichts übrig“, erklärte der Vorsitzende Richter. Das Urteil ist rechtskräftig (Aktenzeichen 1107 Js 10194/16).