| 23:37 Uhr

Liberale
FDP dringt auf Abbau des Soli bis Ende 2019

München. Eine Woche vor Beginn der Haushaltsberatungen im Bundestag fordert die FDP-Fraktion von der Bundesregierung eine radikale Kurskorrektur und den Abbau des Soli bis Ende 2019. Der Respekt vor den Bürgern gebiete es, sorgsamer mit dem Geld umzugehen, als die Bundesregierung es bislang mache, sagte Parteichef Christian Lindner gestern nach der Klausur der Fraktion in München.

Ein dort beschlossenes Konzept der Partei sieht außerdem eine Rücknahme der Rente mit 63 vor, und Kürzungen beim Energie- und Klimafonds.