| 20:04 Uhr

Auslandsfußball
Liverpool auch ohne Stars im FA-Cup weiter

London. Ohne Teammanager Jürgen Klopp und sein Starensemble hat Champions-League-Sieger FC Liverpool im englischen FA-Cup die vierte Runde mit seinen U23-Talenten erreicht. Im Wiederholungsspiel ums Achtelfinale gegen Drittligist Shrewsbury Town kamen die „Mini-Reds“, die Liverpool nach dem 2:2 im ersten Duell aus Protest gegen die Terminhatz aufs Feld geschickt hatte, zu einem 1:0 durch ein Eigentor der Gäste 15 Minuten vor dem Abpfiff. sid

Nächster Gegner ist Europa-League-Sieger FC Chelsea. Im Achtelfinale spielen die Reds am 5. März dann voraussichtlich wieder in Topbesetzung.