| 22:40 Uhr

Fahnder gehen gegen Geldwäsche vor
Fahnder werten „Panama Papers“ aus

Frankfurt/Berlin. Enthüllungen über dubiose Briefkastenfirmen brachten 2ß16 Prominente und Politiker weltweit in Erklärungsnöte. Nun wertet das Bundeskriminalamt (BKA) die sogenannten Panama Papers auf der Suche nach Steuerbetrügern und im Kampf gegen organisierte Kriminalität aus.

Der Datensatz werde geprüft, „um strafrechtlichen und steuerrechtlichen Tatbeständen nachzugehen“, teilte das BKA mit.